Die SPIELREGELN

1
Spielberechtigt sind nur von der Spielleitung, in Abstimmung mit dem Initiator des Spiels, zugelassene Personen.
Maximale Teilnehmerzahl pro Liga: 6 Mitspieler

2. 
Jeder Teilnehmer  muß sich am Anfang der Saison seinen Kader selbst zusammenstellen.
Ein Kader besteht aus 3 Torhütern und 6 Feldspieler, je nach Teilnehmerzahl.

3.
Die Zusammenstellung der Spielerkader erfolgt an einem von der Spielleitung festgelegten Termin.

4.
An dem Termin treffen sich alle Mitspieler des LIGASPIELS zur Wahl Ihrer Kader aus 1. und 2. Fußball-Bundesliga.

5.
Es entscheidet das Los, welcher Mitspieler mit der Wahl seines ersten Spielers als erstes, als zweites, drittes usw.
beginnen darf. Dabei ist egal, ob der Mitspieler zunächst einen Torhüter oder einen Feldspieler auswählt. Wichtig ist,
dass jederBundesligaspieler nur von einer Person ausgewählt werden darf

6. 
Jeder Mitspieler kann pro Saison zweimal beliebig seine Spieler gegen einen noch nicht gewählten Bundesligaspieler
auswechseln. Es gelten auch Bundesligaspieler,die schonmal im Kader eines Mitspielers waren . Der Bundesliga-
spieler darf also nicht in im Kader eines Mitspielers stehen.

7.
Start des LIGASPIELS ist der 1. Spieltag der 1. bzw. 2. Fußball-Bundesliga.

8.
Jeder Mitspieler muß einen Torhüter und 3 Feldspieler für einen Spieltag nominieren.

9.
Die Nominierung muß an Wochenenden-Spieltagen jeweils bis Donnerstag 24.00 Uhr bei der Spielleitung eingegangen
sein. An Wochen-Spieltagen (z.B. Dienstag oder Mittwoch) muß die Nominierung bis montags 24.00 Uhr bei der Spiel-
leitung eingeganen sein. Sollte die Nominierung zu spät oder gar nicht erfolgen, wird die Nominierung vom Spieltag
davor gewertet.

10.
Bewertung für den am Spieltag nominierten Bundesliga-Spieler:
Jedes geschossene Tor:                                je 1  Punkt
Bekommt der Torhüter kein Gegentor:           je 1  Punkt
Bedingung für den Torhüter: Der Torhüter muß bis Spielende auf dem Platz stehen!

11.
Der Mitspieler, der an einem Spieltag die meisten Punkte erzielt hat, ist der Gewinner des Spieltages und bekommt in
dieser Rubrik “gewonnene Spieltage” 1 Punkt. Die Anzahl der gewonnenen Spieltage werden erst dann gewertet,
wenn zwei Mitspieler am Ende der Saison die gleiche Punktzahl haben. Es gewinnt dann der Mitspieler, der die
meisten Spieltage gewonnen hat. Sollte die Zahl der gewonnenen Spieltage auch gleich sein, entscheidet der Torjäger
des Mitspielers.

12.
Der Torjäger eins jeden Mitspielers ist der Bundesligaspieler, der die meisten Punkte und nicht Tore in der Spielzeit
erzielt hat!

13.
Gewinner des Ligaspiels ist der Mitspieler, der die meisten Punkte erzielt hat!

14.
In der 1. Liga wird der Erstplazierte Meister des Ligaspiels! Die beiden Letzten steigen in die 2. Liga ab. In der 2. Liga
steigt der Erste und Zweite in die 1. Liga auf. Der Letzte muß absteigen bzw. ein Jahr mit dem Ligaspiel paussieren!

15.
Im DFB-Pokal gelten die gleichen Spielregeln, nur dass Bundesligaspieler ausscheiden und somit nicht mehr nominiert
werden dürfen bzw. können. Es kann also sein, dass man schon in der 2. Pokalrunde keine Mannschaft mehr
 nominieren kann
.